Im Test: Gears 5 (One / PC)

Am 10. September erschien mit Gears 5 eines der wohl heißesten Eisen im Triple-A-Feuer des Spieleherbstes 2019. Microsoft bringen mit dem neuesten Ableger ihrer langjährigen Prestige-Franchise Gears of War viele Neuerungen an die Front, um Gears nicht nur zugänglicher, sondern auch besser zu machen. Was geglückt ist und was nicht, könnt Ihr in unserem Test nachlesen.
Weiterlesen

Im Test: Monster Hunter World: Iceborne (PS4 / One)

Die Erwartungen waren riesig als Capcom seit Jahren wieder ein großes, rundum erneuertes Monster Hunter versprach. Als dann Monster Hunter World letztes Jahr erschien, waren alle Zweifel verflogen. Das Spiel lieferte die erhoffte Erfahrung ohne nennenswerte Abstriche. Trotz vorbildlichem Support lechzen die Jäger dennoch nach neuer Beute, und Iceborne schafft endlich Abhilfe. Diese Erweiterung schickt uns auf eine zugeschneite Insel und soll den Durst nach Neuerungen stillen. Wir haben für euch die Jagdwaffen geschärft und berichten im Test von unseren eiszeitlichen Abenteuern.

Weiterlesen

Im Test: Remnant: From the Ashes (PC / PS4 / One)

Mit Darksiders III machte sich das Studio bekannt. Gunfire Games krempelte das klassische Action-Adventure zu einem Souls-Like um und überraschte mit der mutigen Neuausrichtung. Zusammen mit Publisher Perfect World Entertainment nutzten sie jetzt die Erfahrungen für einen gänzlich neuen Titel. Auch Remnant: From the Ashes lässt sich von den Souls-Spiele inspirieren, setzt aber auf Schusswaffen statt Nahkampfwaffen und erdet das Genre in einer postapokalyptischen, neoviktorianischen Zukunftsvision. Das klingt auch für euch interessant? In unserem Test nahmen wir uns den endzeitlichen Problemen an. Weiterlesen

Im Test: Children of Morta (Steam, GOG.com)

Man nehme die Zutaten Rogue-lite, Hack’n’Slash und eine Prise Familiendrama, verfeinert das Ganze mit einem wunderschönen, handgezeichneten 2D-Pixellook und gibt zu guter letzt einen verträumt schönen Soundtrack hinzu. Fertig ist das leckere Indie-Schnitzel der Extraklasse. Warum genau Children of Morta so gut ist, wie es ist, könnt ihr in unserer Review nachlesen.
Weiterlesen