Schlagwort: Early Access

Early Access-Test: World War 3 (Steam)

World War 3 jetzt im Early Access! Was sich im ersten Moment wie eindeutige Satire auf das aktuelle, politische Weltgeschehen liest, ist der erste Schritt des polnischen Entwicklers The Farm 51 in den großen Multiplayer-Markt. Statt aber den kurzlebigen Trends hinterherzulaufen, um einen weiteren Battle Royale-Ableger auf den Markt zu werfen, will das Studio genau die Nische bedienen, die zwischen dem einsteigerfreundlichen Battlefield und dem taktisch anspruchsvollen Squad existiert. Krachige Kriegs-Action, aber mit Tiefgang. Ob sie dabei siegreich aus dieser Schlacht gehen oder doch eher die weiße Fahne schwingen sollten, erfahrt ihr im Test. Weiterlesen

Early Access-Test: Battlerite Royale (PC)

Battlerite ist ein MOBA-esques Top Down PvP-Arenakampfspiel aus dem Jahr 2017. Das Kerngameplay erinnert an MOBAs mit seinen Heldeneinheiten und deren speziellen Fähigkeiten. Die Besonderheit, die Battlerite mitgebracht hat, war sein kerniges Gameplay. Alles fühlt sich wuchtig und befriedigend an. Nur logisch, dass man in den Lauermodus geht, wenn Entwickler Stunlock Studios mit Battlerite Royale einen Ableger im aktuell heißesten Genre ankündigt. Wir haben rund 15 Stunden mit dem Spiel verbracht und geben eine erste Prognose ab, ob sich die Investition von rund 20€ zum Early Access bereits jetzt lohnt. Weiterlesen

Early Access-Test: Green Hell (PC)

Mit dem Survival Simulator Green Hell veröffentlichen Greepy Jar ihr Debüt als Studio, zwar noch nicht komplett fertig, aber nun für jeden käuflich erwerb- und spielbar via Early Access auf Steam. Dabei stecken hinter dem Team keine Anfänger, sondern eine kleine Gruppe bestehend aus Veteranen der polnischen Videospielindustrie, die nun mit Green Hell ihren ersten Schritt ins Independent-Becken wagen. Wir haben Feuer gemacht, Tiere gejagt, Kokosnüsse geknackt und Hütten aus Palmenblättern gebaut, um herauszufinden, ob Green Hell das Potenzial hat, der neue König des Survival-Genres zu werden. Weiterlesen

Gamescom Hands-On: Dying Light: Bad Blood

2015 veröffentlichten Techland mit Dying Light nicht nur den spirituellen, evolvierten Nachfolger ihrer eigenen IP Dead Island, sondern auch ein Spiel, um das sich kurze Zeit später ein kleiner Kult und somit eine feste Community bildete. Ein Addon, mehrere DLCs und einem Dankeschön-Programm in Form von kleineren DLCs später, erscheint nun weit nach Release des Hauptspiels mit Bad Blood ein Standalone-Multiplayer-Modus mit frischen Ideen. Wir durften uns auf der Gamescom rund eine Stunde lang mit Knüppel und Messer bewaffnet durch die Straßen von Harran kämpfen. Weiterlesen