Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Im Test: Madden NFL 15

Madden NFL 25 ist im vergangenen Jahr kurz nach dem Start der neuen Konsolen erschienen und erfahrungsgemäß starten die bekannten Sportreihen dann meist auch immer etwas holprig. Bei Madden NFL 15 soll nun alles besser werden und speziell ein neues Defensiv-System könnte für viel Begeisterung sorgen…

Eines vorweg: Ja, Football ist wirklich eine extrem komplexe, sehr taktisch geprägte Sportart, die ich vermutlich noch heute nicht zu 100 Prozent beherrsche. Dementsprechend ist das Spiel natürlich weitaus weniger einsteigerfreundlich, als beispielsweise ein Fifa 15. ABER man muss zur Verteidigung des Spiels sagen, dass Madden NFL 15 vermutlich der einsteigerfreundlichste Ableger der Reihe ist. Neulinge können sich anhand von unzähligen Tutorials nämlich wirklich alle wichtigen Spielzüge genaustens erklären lassen. Vorausgesetzt, man bringt die nötige Ausdauer mit, um sich alles erklären zu lassen, steht danach dem Spielvergnügen nichts mehr im Wege!

Kommen wir zu der wohl wichtigstens Neuerung in Madden NFL 15. Hier wurden die Gebete vieler Spieler endlich erhört, denn man hat sich endlich Gedanken darüber gemacht, wie man das Defensiv-System verbessern kann. Und das ist den Entwicklern letztlich auch wirklich sehr gut gelungen! Endlich befindet sich die Kamera nun dicht am jeweiligen Verteidiger, wodurch man einfach eine wesentlich bessere Kontrolle über den Spieler hat. Darüber hinaus zeigt ein farbiger Kegel nun unsere Tackling-Reichweite an, wodurch die Quarterback Sacks noch mehr Spaß machen. 😉 Falls es mal übersichtlicher sein soll, kann man übrigens nach wie vor in die Vogelperspektive wechseln. Übrigens: Die KI hat in Sachen Defensive auch mächtig dazu gelernt!

Offensiv halten sich die Änderungen stark in Grenzen, was aber nicht schlimm ist, schließlich herrschte hier noch nie wirklich Handlungsbedarf. Ich hatte in den Tests aber das Gefühl, dass die Spielerwerte von herausragenden Spielern aber etwas spürbarer sind, was ja nur realistisch ist. Auch neue Spielmodi sucht man vergebens, hier blieb alles beim Alten, was in Anbetracht des enormen Umfangs (z.B. Saison-Modus, Multiplayer-Modus, Manger-Modus) völlig in Ordnung ist.

Die Präsentation von Madden NFL 15 ist natürlich wieder über jeden Zweifel erhaben. Dank der Ignite-Engine sehen dieie Spielermodelle und Animationen einfach nur unfassbar gut auf der PS4 oder der XBOX One aus. Sitzt man ein paar Meter vom Fernseher weg, hat mein teilweise wirklich das Gefühl, als habe man eine Fernsehübertragung eingeschaltet. Ganz perfekt ist aber auch die Präsentation nicht, denn der Spielfeldrand könnte beispielsweise detailreicher sein, ab und an kommt es zu Clippingfehlern und Physikaussetzern und die Lokalisation liegt natürlich wieder nur in Englisch vor, was der sicherlich zu geringen Fanbase in Deutschland geschuldet ist.

Fazit:
Football-Fans dürfen sich freuen: Nach dem nicht ganz überzeugenden Madden NFL 25 liefert EA Sports mit Madden NFL 15 einen den besten Ableger der letzten Jahre ab und spätestens jetzt dürfte die Reihe auch erfolgreich in der neuen Konsolengeneration angekommen sein. Neben der gewohnt genialen Präsentation liegt das vor allem an dem neuen Defensiv-System, welches die Herzen vieler Fans höher schlagen wird. Und wie jeder weiß, gewinnt man eben auch nur mit einer anständigen Defense Meisterschaften!

Weitere Artikel

Artikel

The Legend of Heroes könnte die größte zusammenhängende Videospielserie sein. Und Trails of Cold Steel ist innerhalb dieser Welt die vielleicht größte Geschichte. Mit...

Artikel

Neonlichter, High-Tech Katanas, cyberkinetische Implantate, treibende EBSM-Klänge. Nein, ihr liest hier gerade nicht die Einleitung zum Cyberpunk 2077-Review, sondern zu dem selbsternannten Hardcore-First-Person-Parkour-Slasher-Titel Ghostrunner!...

Artikel

Cloudpunk ist wieder zurück! Fast genau ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung auf dem PC dürfen nun auch endlich Konsolen-Spieler sich als Kurier durch...

Artikel

Vanillaware hatte sich nach den erfolgreichen 2D-Actiongames Odin Sphere, Muramasa und Dragon’s Crown etwas rar gemacht. Zwar erhielten wir hier und da noch eine...

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.