Monat: März 2019

Im Test: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel (PS4)

Es hat etwas gedauert, aber endlich findet die japanische Rollenspiel-Saga Trails of Cold Steel ihren Weg von der Vita und PS3 über den PC auf die aktuelle Konsolengeneration. Die brandneue PS4-Version kommt mit einigen Neuerungen daher und lockt somit nicht nur Neueinsteiger, sondern auch Kenner der Serie zu Thors Militärakademie. Wir lassen uns nicht zweimal bitten und berichten in unserem Test von unserer Rückkehr zu diesem unscheinbaren JRPG-Juwel. Weiterlesen

Im Test: Eden Tomorrow (PSVR)

Die deutsche Produktionsfirma für 3D-Animationsfilme Soul Pix nutzt ihre Expertise um ihr erstes VR-Abenteuer zu kreieren. In Eden Tomorrow schlüpfen wir in die Rolle eines auf einem mysteriösen Planeten gestrandeten Astronauten und seiner aufgeweckten KI-Drohne und erkunden die Geheimnisse dieser fremden Welt. Ob das mutige Projekt des heimischen Studios geglückt ist, lest ihr in unserem Test.
Weiterlesen

Im Test: The Occupation (PC, PS4, One)

Mit dem Politik-Thriller The Occupation veröffentlicht das britische Entwickler-Studio White Paper Games seinen ihren zweiten Titel. Nach dem eher Walkim Sim-lastigen Ether One aus dem Jahre 2014, versucht sich das Team dabei nun an etwas deutlich größerem. Immersive Sim trifft auf Stealth, verpackt mit einer spannenden Echtzeit-Mechanik, die dem Spieler dabei ständig im Nacken hängt. Ob The Occupation dabei eure Zeit wert ist oder doch lieber schnell wieder vergessen werden soll, erfahrt ihr bei uns im Test. Weiterlesen

Im Test: Devil May Cry V (PS4, One, PC)

Nach elf Jahren wird Capcoms erfolgreiche Action-Serie endlich fortgesetzt. Devil May Cry ist zusammen mit Gamedesignerlegende Hideaki Itsuno endlich zurück. Im fünften Ableger der Hauptreihe schlüpfen wir in die Rollen der Dämonenjäger Dante, Nero und dem mysteriösen V. Ob die Rückbesinnung zu alten Tugenden auch alte Qualitäten aufleben lässt, erfahrt ihr in unserem Test.
Weiterlesen

Im Test: Trüberbrook (PC)

Klassische Point & Click-Adventures sind in der heutigen Videospielzeit nicht mehr wegzudenken. Seit Anbeginn der Videospielzeit klicken sich geneigte Spieler durch vorgerenderte Hintergründe und lösen Rätsel, lauschen Geschichten und verfolgen spannende Stories. Während sich Klassiker wie Black Mirror, King’s Quest oder auch neuere Genrevertreter wie Deponia als feste Größen im Genre positioniert haben, versuchen manche Adventures mit frischen Ideen neuen Wind in das in die Jahre gekommene Genre zu bringen. Trüberbrook ist eines dieser Spiele. Wir haben uns durch das merkwürdige Luftkurörtchen Trüberbrook geknobelt und verraten euch im Test, ob sich der Urlaub in der deutschen Provinz gelohnt hat.

Weiterlesen