Schlagwort: Platformer

Im Test: Indivisible (PC / PS4 / One)

Die Entwickler des Studios Lab Zero Games trauen sich mit ihrem neusten Werk nach dem erfolgreichen Beat’em Up Skullgirls nicht nur an ein neues Genre, sondern direkt an zwei. Indivisible paart das Metroidvania-Genre mit einem rundenbasierten Kampfsystem aus der Rollenspielwelt. Die Idee machte uns direkt neugierig, und in unserem Test erfahrt ihr, ob das Spiel die Neugier belohnen konnte. Weiterlesen

Im Test: Trine 4 (PC, PS4, One, Switch)

Amadeus, Pontius und Zoya sind zurück! Nach dem etwas enttäuschenden 3D-Ableger Trine 3 kehrt die Reihe nun wieder zu ihren 2,5D-Wurzeln zurück. Ob die Reihe auch inhaltlich wieder zur alten Stärke zurückgefunden hat, klärt unsere Review auf. Weiterlesen

Im Test: Mega Man 11 (PC, One, PS4, Switch)



Mega Man ist endlich zurück. Nach acht Jahren Stille rund um Capcoms ikonisches Maskottchen, flimmert der blaue Roboter wieder auf heimischen Bildschirmen. Mega Man 11 läutet mit umfassenden Modernisierungen den ersten Auftritt auf der aktuellen Konsolengeneration ein. In unserem Test erfahrt ihr, ob der traditionsreiche Action-Platformer auch heute noch eine gute Figur macht.
Weiterlesen

Im Test: The MISSING: J.J. Macfield and the Island of Memories (PC, PS4, Switch)

Mit dem 2,5D-Puzzle-Adventure The Missing: J.J. Macfield and the Island of Memories meldet sich der sympathische Kult-Entwickler Hidetaka „Swery“ Suehiro nach über vier Jahren Kreativpause in der Videospiellandschaft zurück. Nach Deadly Premonition und D4: Dark Dreams Don’t Die ist auch The Missing ein surrealer Mystery-Thriller voller einzigartiger Momente und schrägen Dialogen, die den Spieler lange nach dem Ende noch beschäftigen sollen. Ob Swery dabei wieder ein Kult-Hit landet oder doch nur unsere Schmerzgrenzen erreicht, erfahrt ihr im Test. Weiterlesen