Schlagwort: Horror

Im Test: Pathologic 2 (PC)

Erst als klassisches Remake gedacht, entwickelte sich Pathologic 2, nach der erfolgreichen Finanzierung über Kickstarter, mehr zu einer Mischung aus direkter Fortsetzung und Neuinterpretation des Originals. Eine neue Chance für das russische Entwickler-Studio Ice-Pick Lodge, die faszinierende Geschichte des 2005 erschienenen Vorgängers einem neuen Publikum zu präsentieren, während Kenner durch die vielen Neuerungen eine frische Perspektive auf den Klassiker erhalten. Gemeinsam mit Publisher tinyBuild veröffentlicht Ice-Pick Lodge nun die erste von drei Episoden, die uns in die Rolle des Haruspex versetzt. Ob sich die Reise für euch lohnt oder ihr doch lieber Zuhause bleiben solltet, erfahrt ihr bei uns im Test. Weiterlesen

Im Test: Observation (PC / PS4)

Das schottische Studio No Code heimste mit dem psychologischen Horror-Adventure Stories Untold bereits viele internationale Preise ein. Vom Genre haben sie sich mit ihrem neuesten Werk Observation nicht weit entfernt, schwenken das Szenario jetzt aber Richtung harter Science Fiction. Publisher Devolver Digital publiziert den Weltraum-Thriller auf PS4 und PC, und in unserem Test erfahrt ihr mehr über unseren Ausflug auf die geheimnisumwitterte Raumstation. Weiterlesen

Im Test: Close to the Sun (PC)

Mit dem Horror-Adventure Close to the Sun veröffentlichen die italienischen Entwickler von Storm in a Teacup bereits ihren vierten Titel und kehren damit gleichzeitig zu ihren Horror-Wurzeln zurück. Statt einem dunklen Keller, geht es aber nun an Bord des gigantischen Hochseekreuzfahrtschiffs Helios, welches auf den ersten Blick gewisse Ähnlichkeiten zu einer gewissen Stadt unter dem Meer aufweist. Bevor wir diesen zufälligen Vergleich vertiefen, erzählen wir euch freundlicherweise im Test, ob sich die Reise auf der Helios lohnt oder ihr doch lieber eine Taucherglocke mieten solltet. Weiterlesen

Early Access-Test: HellSign (PC)

Vor fast genau zwei Jahren versuchte das Zwei-Mann-Studio Ballistic Interactive ihr paranormales Action-RPG HellSign (früher noch unter dem Namen Hellhunter) über Kickstarter zu finanzieren. Trotz frischer Ideen und einem realistischen Finanzierungsziel, erreichte die Kampagne gerade mal die Hälfte des angestrebten Budgets. Nichtsdestotrotz ließ sich das australische Duo nicht von ihrem Traumprojekt abbringen und veröffentlichen nun ihre Vision eines Rollenspiels als Early Access Titel, welches abseits von Genre-Klischees punkten soll. Australische Folklore statt Fantasy-Königreiche, Geister jagen statt Drachen töten und vor allem das investigative Suchen nach Hinweisen soll HellSign einzigartig machen. Wir haben uns Taschenlampe und EMF-Messgerät geschnappt, um dem ganzen Spuk genauer auf den Grund zu gehen. Weiterlesen

Im Test: Call of Cthulhu (PC, PS4, One)

Mit Call of Cthulhu veröffentlicht der französische Entwickler Cyanide Studio in Zusammenarbeit mit Publisher Focus Home Interactive die offizielle Videospielumsetzung des gleichnamigen Pen & Paper Rollenspiels, welches auf den weltbekannten Cthulhu Mythos von Horror-Autor H.P. Lovecraft basiert. Rollenspielartige Skill-Checks, kosmischer Wahnsinn, unfreundliche Dorfbewohner und das Unheil aus den Tiefen – mit Call of Cthulhu will Cyanide nicht nur eine würdige Umsetzung des Originals bieten, sondern auch gleichzeitig das beste Lovecraft-Videospiel seit Dark Corners of the Earth abliefern. Ob es ihnen dabei gelungen ist, unseren inneren Cthulhu zu erwecken oder dieser immer noch seinen tiefen Äonenschlaf hält, könnt ihr in unserer Review nachlesen. Weiterlesen