Schlagwort: Adventure

Im Test: The Fall Part 2: Unbound (Steam, PS4, One, Switch)

Im Jahre 2014 veröffentlichte Over the Moon Games The Fall, eine Mischung aus Action-Platformer und Point & Click Adventure, welches mit kniffligen Rätseln, einer dichten Atmosphäre und einer fesselnden Geschichte überzeugen konnte. Als A.I. eines Kampfanzugs namens A.R.I.D. (Kurzform für Armoured Robotics Interface Device) versuchten wir dabei unseren Piloten Colonel Josephs zu retten. Am Ende wartete nicht nur eine große Überraschung auf uns, sondern blieb auch das weitere Schicksal von Arid und Josephs im Dunkeln, bis jetzt! In The Fall Part 2: Unbound wird diese und weitere Fragen beantwortet und vor allem auch weitergesponnen. Weiterlesen

Im Test: The Red Strings Club (PC)

Als das spanische Indie-Studio Deconstructeam 2014 ihr Debüt mit Gods Will Be Watching veröffentlichten, waren die Stimmen nicht gerade positiv. Das komplett überladene Gameplay und die ständigen Zeitlimits frustrierten schnell und ließen den viel versprechenden Titel wieder in Vergessenheit geraten. Nun meldet sich das talentierte Team mit The Red Strings Club zurück, einem Cyberpunk Adventure, welches aus drei verschiedenen Spielideen entstanden ist und nun alles besser machen will. Ob ihn das gelungen ist oder man weiterhin einen großen Bogen um das Studio machen sollte, erfahrt ihr bei uns im Test. Weiterlesen

Im Test: Finding Paradise (Steam)

Wenn Dr. Eva Rosalene und Dr. Neil Watts auf der Türschwelle stehen, heißt das der Tod ist auch nicht weit. Die beiden arbeiten bei der Sigmund Group, einer Firma die sich darauf spezialisiert hat, sterbenden Menschen den letzten Wunsch zu erfüllen. Wenn auch nur per speziellen Helm im Kopf. Was 2011 im Vorgänger „To The Moon“ reihenweise Spielern die Tränen in die Augen trieb, kann doch kein zweites Mal funktionieren, oder? Weiterlesen

Im Test: Black Mirror (PC, PS4, XBOX One)

Im Jahre 2004 durften wir das erste Mal das Geheimnis rund um die Familie Gordon und ihr Anwesen lüften. 13 Jahre später dürfen wir nun im Reboot erneut einen Besuch zum Gordon Anwesen wagen, um aufzuklären, warum sich unser Vater das Leben nahm. Mit im Gepäck haben wir eine tolle Atmosphäre, eine Spielmechanik angelehnt an Telltale Games-Werke und etwas abgeänderte Storyelemente. Warum der Ausflug in ein schauriges Gruselhaus auch seine positiven Seiten haben kann, verraten wir in unserem Test. Weiterlesen