Schlagwort: Roguelike

Im Test: Children of Morta (Steam, GOG.com)

Man nehme die Zutaten Rogue-lite, Hack’n’Slash und eine Prise Familiendrama, verfeinert das Ganze mit einem wunderschönen, handgezeichneten 2D-Pixellook und gibt zu guter letzt einen verträumt schönen Soundtrack hinzu. Fertig ist das leckere Indie-Schnitzel der Extraklasse. Warum genau Children of Morta so gut ist, wie es ist, könnt ihr in unserer Review nachlesen.
Weiterlesen

Im Test: The Church in the Darkness (PC, PS4, One, Switch)

Mit The Church in the Darkness veröffentlichten Paranoid Productions in Zusammenarbeit mit Publisher Fellow Traveller ihr Debüt, doch hinter dem Studio steckt mit Richard Rouse III ein langjähriger Veteran der Videospielindustrie seit Mitte der 90er. The Church in the Darkness ist nun sein erster wirklicher Indie-Titel und geht damit tief in die menschliche Seele. Die Faszination von Sekten, die Hoffnungen von Menschen, die bittere Realität, all dies will das Spiel in einer packenden Story verpacken, die gleichzeitig keinen Charakter nur oberflächlich darstellen soll. Ob das Paranoid Productions gelungen ist, erfahrt ihr bei uns im Test. Weiterlesen

Im Test: Lovecraft’s Untold Stories (Steam)

Die Literatur des bekannten Horror Autors H.P. Lovecraft verbindet man sicherlich nicht mit schneller Action, doch versucht das russische Studio Blini Games mit Lovecraft’s Untold Stories genau dieses zu erreichen. Rogue-like Twin-Stick Shooter trifft auf kosmischen Horror aus dem frühen 20. Jahrhundert. Natürlich konnten wir da nicht widerstehen und haben uns Schrotflinte und Necromonicon geschnappt, um einen tieferen Blick in die fast fertige Early Access-Version zu werfen. Ob wir dabei dem Wahnsinn verfallen sind oder doch die Reise nach Arkham empfehlen würden, erfahrt ihr bei uns im Test. Weiterlesen