Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Alpha-Test: Stranded Deep (Steam)

Kennt ihr den Film Cast Away? Wenn ja, wisst ihr genau was euch in dem Survival-Spiel Stranded Deep erwartet, der zurzeit weit oben in den Steam-Charts zu finden ist. Wir haben uns den Early Access-Titel für unseren Alpha-Test mal angeschaut.

Worum geht es?
Gronkh bezeichnete Stranded Deep kürzlich als den Tom Hanks Simulator 2015 und diese Beschreibung passt tatsächlich wie die Faust aufs Auge. Die Handlung entspricht nämlich fast 1:1 dem Film Cast Away. Wir steuern einen Geschäftsmann, der mit einem Privatjet irgendwo im Meer abstürzt und fortan auf einer einsamen Insel überleben muss. Wir müssen uns also eine eigene Unterkunft bauen, Nahrung beschaffen, in dem wir beispielsweise Fische fangen oder andere Tiere jagen und unsere Ausrüstung muss natürlich auch gecraftet werden. Witzigerweise enthält Stranded Deep sogar einige lustige Anspielungen auf Cast Away, wie beispielsweise ein DeadEx-Paket oder den bekannten Volleyball.

Was bietet das Spiel aktuell?
Stranded Deep befindet sich gerade noch in einer sehr frühen Alpha-Phase. Dafür läuft das Spiel aber erstaunlich flüssig und fehlerfrei. Ich hatte es jedenfalls bislang mit keinen großen Gamebreaking-Bugs zu tun gehabt. Die Spielwelt von Stranded Deep wird mit jedem neuen Spielstand zufällig generiert, so gleicht also kein Durchgang dem anderen. Schon jetzt ist die Welt ziemlich groß und es gibt viele Inseln zu entdecken. Leider sind die Inseln bislang aber noch sehr kleine geraten, eine riesige Insel ist mir leider noch nicht aufgefallen. Da alle Inseln nur über begrenze Ressourcen verfügen, müssen wir verschiedene Inseln bereisen, was wirklich eine sehr spannende Sache ist. Eine Besonderheit von Stranded Deep ist das physik-basierte Crafting- und Bau-System. Wir craften und bauen nämlich nicht über ein Menü, sondern müssen die benötigten Items und Teile nebeneinander legen, um daraus das gewünschte Objekt zu craften. Im ganzen Spiel findet man viele Schiffwracks unter Wasser, die man durchforsten kann. Meist befinden sich darin immer sehr nützliche Items, wie z.B. ein Feuerzeug, eine Harpune oder eine Taucherflasche. Die größte Bedrohung stellen zurzeit die Haie dar, die man mit der nötigen Ausrüstung aber theoretisch auch bekämpfen kann. Das ganze Spiel kann bislang übrigens nur im Einzelspieler-Modus gespielt werden.

Was soll noch kommen?
Die Entwickler planen, das Spiel noch in diesem Jahr fertigzustellen. Die To-Do-Liste ist allerdings noch ziemlich riesig. So wollen sie natürlich viele Bugs beheben, die Stabilität verbessern und auch grafisch noch einiges verbessern. Inhaltlich wird sich auch noch einiges tun. So sollen bald ebenso ein Koop-Modus sowie kompetitive Mehrspieler-Modi folgen. Die Welten sollen größer werden, es werden neue Tiere dazu kommen und die Anzahl der Items und der Crafting-Rezepte wird ebenfalls steigen. Sogar eine optionale Kampagne mit verschiedenen Quests steht auf dem Plan! Spielereien wie ein Occulus Rift Support sind ebenfalls angedacht. Ihr seht: Hier wird sich noch viel ändern!

Fazit:
Bedenkt man, dass Stranded Deep lediglich von einem Zwei-Mann-Team entwickelt wird, kann sich das bisher gebotene wirklich sehen lassen! Bereits schon jetzt kann man problemlos mehrere Stunden in das Survival-Abenteuer eintauchen und trifft dabei auf erstaunlich wenig Bugs. Wer gerne mal ein realistisch gehaltenes Sandbox-Survival-Spiel ohne Zombies spielen möchte, wird hier genau das richtige Spiel finden!

Stranded Deep
Stranded Deep
Entwickler: Beam Team Games
Preis: 14,99 €

Weitere Artikel

Artikel

Es ist über vier Jahre her, als das thailändische Entwickler-Studio Orbital Speed versuchte, durch eine Crowdfunding-Kampagne ihr Traumprojekt Dual Gear zu finanzieren. Eine Mischung...

Artikel

Mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne hat das kleine Team von Afterburner Studios ihr erstes Projekt zum Leben erweckt. Dreamscaper lädt in der jüngst erschienenen Early...

Artikel

Brace Yourself Games kennt man vor allem für ihr Faible für Rhythmus-Spiele. Crypt of the NecroDancer, Cadence of Hyrule und selbst das noch nicht...

Artikel

Bis Halloween sind es zwar noch einige Monate hin, doch hindert das den Entwickler Panstasz nicht daran, sein düsteres Rollenspiel World of Horror zu...

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.