SteamOS: Valves neues Betriebssystem fürs Wohnzimmer

Valve hatte gestern Abend seine neueste Errungenschaft der Öffentlichkeit präsentiert. SteamOS, ein auf Linux basiertes, kostenloses Betriebssystem, speziell auf große Bildschirme ausgelegt.

SteamOS soll sich dabei speziell für die Bedürfnisse des Wohnzimmers, sprich für Spiele auf großen Bildschirmen, anbieten und erlaubt mit zusätzlichen Features auch das Streamen von Mac und Windows-Spielen auf das Linux-basierte Betriebssystem.

Auf der offiziellen Seite heißt es:
Während wir daran gearbeitet haben, Steam auch im Wohnzimmer nutzbar zu machen, wurde uns bewusst, dass wir unseren Nutzern am meisten Mehrwert bieten können, wenn Steam in ein eigenes Betriebssystem eingebettet ist. SteamOS ist eine Version von Linux, die für den Einsatz mit Spielen auf großen Bildschirmen optimiert ist. Es wird bald als kostenfreies, eigenständiges Betriebssytem für Systeme in Wohnzimmern verfügbar sein.    

Features

  •     In-Home-Streaming aller Windows und Mac-Titel auf die SteamOS Maschine
  •     Steam und SteamOS Zugang zu Ihrer bevorzugten Musik und Ihren Videos
  •     Family Sharing – Spiele verleihen an Familie und Freunde
  •     Familienoptionen – legt fest wer in eurem Haushalt welche Spiele/Programme sehen darf