Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Interview mit Shin’en

Die Münchener Entwicklerschmiede Shin’en hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen Downloadtiteln wie Art of Balance, Nano Assault oder Jett Rocket einen Namen gemacht. Ihre Spiele sind vor allem dafür bekannt, technisch das Letzte aus den Nintendo-Konsolen herauszuholen. Wir konnten mit Manfred Linzner, einem der Geschäftsführer, ein nettes Interview führen.

Hallo Manfred! Stell dich und das Unternehmen doch bitte kurz unseren Lesern vor. 🙂

Shin’en gibt es seit 1998. Seitdem haben wir für so ziemlich alle Nintendo Konsolen und Handhelds entwickelt. Ich bin einer der Geschäftsführer und bin hauptsächlich mit der Programmierung und dem Gamedesign unserer Spiele beschäftigt.

Wieso entwickelt ihr eigentlich ausschließlich für Nintendo-Konsolen?

Wir sind ein kleines Team, und produzieren bereits für 2 Plattformen. Da wir mit Nintendo als Partner sehr zufrieden sind, passt das einfach gut. Nintendo brachte auch immer wieder überraschende Hardware auf dem Markt, mit der wir arbeiten wollten.

Würden euch Plattformen wie Steam, XBLA, PSN oder Appstore nicht auch reizen?

Momentan haben wir dazu keine Pläne.

Wie kommt es, dass eure kleine Entwicklerschmiede immer solche technischen Meisterstücke abliefert, die sogar den meisten Vollpreisprodukten überlegen sind?

Da wir ein kleines Studio sind, müssen wir einfach anders arbeiten als Developer, die bis zu 50x mehr Manpower als wir haben. Ich denke, das führt oft zu ganz anderen und hoffentlich zu effizienteren Herangehensweisen. Da die meisten von uns schon 20 Jahre oder länger Spiele und Demos machen, haben wir viel Erfahrung, die natürlich in jedes Spiel eingebracht wird. Außerdem entwickeln wir unsere eigene Technik für jede Konsole. Dadurch fällt es uns natürlich leichter, spezielle Technik-Ideen umzusetzen.

Habt ihr mit dem Gedanken gespielt, in Anbetracht der Qualität eurer Produkte, auch mal wieder größere Titel für den Retailmarkt zu produzieren?

Eigentlich nicht, denn momentan sind wir im Digital Markt sehr zufrieden.

Wie steht es um den Entwicklungsstand von Jett Rocket 2? Ist schon in Kürze mit einer Veröffentlichung zu rechnen?

Das Spiel bekommt zurzeit den letzten Schliff und wird voraussichtlich in Q3/2013 erscheinen.

Die Wii U Verkäufe verlaufen bekanntlich schleppend. Was haltet ihr von der neuen Nintendo-Konsole und wie viel Vertrauen setzt ihr in sie?

Ich denke, sobald neue First Party Titel erscheinen, wird sich das schnell ändern. Die Wii U ist eine tolle Konsole mit großem Potential und wir entwickeln bereits zwei neue Spiele für sie. Auch die Verkäufe für Nano Assault Neo waren bereits äußerst zufriedenstellend. Deswegen sehen wir eine gute Zukunft für die Wii U.

Wie sehen eure Zukunftspläne aus?

Wir konzentrieren uns immer voll und ganz auf unsere aktuellen Entwicklungen. Die Branche ist so schnelllebig, dass wir nicht weiter als ein paar Monate planen. Das funktioniert für uns ziemlich gut. Generell arbeiten wir immer daran unsere Technik und unser Wissen zu vergrößern, anstatt auf schnelles Wachstum zu setzen.

Befinden sich bereits weitere Titel in der Planung, über die du berichten kannst?

Unsere beiden Wii U Produktionen sind schon ziemlich weit. Ich denke, im Herbst können wir erste Ankündigungen machen.

Vielen Dank dafür, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast! Wir wünschen dir und eurer Entwicklerschmiede alles Gute für die Zukunft und freuen uns schon auf Jett Rocket 2! 😉

Weitere Artikel

Artikel

Passend zur Jahreszeit entführt uns das spanische Entwicklerstudio Chibig auf den Planeten Qü, um den Sommer in Mara zu verbringen. Das klingt in etwa...

Artikel

Vor knapp neun Jahren erschien mit Xenoblade Chronicles auf der Wii eines der wohl besten japanischen Rollenspiele aller Zeiten. Nach dem enormen Erfolg von...

Artikel

Mit Slayin veröffentlichten Pixel Licker und FDG Entertainment vor rund sieben Jahren einen sehr simplen und sympathischen Endless-Sidescroller auf iOS und Android, welcher kurzweiliges...

Artikel

Im vergangenen Jahr begeisterte uns das Indie-Arcadegame Lonely Mountains: Downhill mit seinem simplen, aber sehr fordernden Spielprinzip und der bewusst einfach gehaltenenen Präsentation. Schon...

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.