Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Im Test: Superfrog HD

Im Februar hat Team 17 zum 20. Jubiläum eine HD-Neuauflage des Amiga-Klassikers „Superfrog“ angekündigt. Am 31. Juli ist es bereits soweit und das Spiel erscheint als Cross-Buy-Titel für die PS3 und die PS Vita (und später auch auf Steam). Wir haben das Spiel bereits für euch testen können…

Um ehrlich zu sein, rechne ich damit, dass „Superfrog“ nur den wenigsten von euch ein Begriff ist. Das Spiel zählt leider zu den am meisten unterschätzten Spielen aus dem Hause Team 17, weil es auch immer im Schatten der viel bekannteren „Worms“-Reihe stand. Als das Spiel im Jahre 1993 für den Amiga erschienen ist, war es für Amiga-User aber eine tolle Alternative zu Spielen wie „Super Mario World“ oder „Sonic“.

Wir steuern hier einen Prinzen, der von einer Hexe in einen Frosch und durch einen mysteriösen Trank wiederum in eine Art Frosch-Superhelden verwandelt wurde. Unser Ziel ist es, unsere geliebte Prinzessin aus den Fängen der fiesen Hexe zu befreien und diese zu besiegen.

In typischer 2D-Jump`n`Run-Manier springen und rennen wir durch unzählige Level, schalten Gegner aus und sammeln unterschiedliche Gegenstände und Münzen ein. Der Reiz an dem Spiel liegt meines Erachtens darin, dass es im Gegensatz zu „Mario“- oder „Sonic“-Spielen nicht ganz so linear ist und man das Ziel erst mal suchen muss. Die Erforschung der Level mitsamt der zahlreichen Geheimwege steht also im Mittelpunkt. Darüber hinaus erhalten wir am Ende jedes Levels eine Bewertung von einem bis drei Sterne, welche sich unter anderem aus den gesammelten Punkten, der beanspruchten Zeit und der entdeckten Geheimwege zusammensetzt.

Kommen wir zu den Neuerungen der HD-Neuauflage. Das Spielprinzip der Amiga-Version wurde natürlich komplett beibehalten, wodurch man dem Titel sein wahres Alter durchaus anmerkt. Allerdings wurde die Optik in einem schicken 2D-Zeichenstil komplett in das HD-Zeitalter übertragen. Zudem hat sich inhaltlich jede Menge geändert, denn das Spiel kommt mit 24 ganz neuen Levels sowie den 24 Original-Abschnitten daher. Darüber hinaus erlaubt ein Leveleditor das Erstellen von eigenen Levels und eine Art Endless-Runner-Modus namens Froschprüfungen lädt zur Jagd auf den Highscore ein. All das für den fairen Preis von 7,99 Euro!

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich bei „Superfrog HD“ um einen Cross-Buy-Titel. Für den Preis von 7,99 Euro erhaltet ihr das Spiel also sowohl für die PS3 als auch die PS Vita. Via Cloudsaving könnt ihr dabei den Spielstand eurer PS3 problemlos unterwegs auf der Vita fortführen, aber das ist nicht alles, denn die Vita kann sogar bei der PS3-Version als Controller verwendet werden. Auf dem zusätzlichen Screen kann man dann leichter Geheimwege entdecken, was definitiv eine praktische Sache darstellt!

Fazit:
Für den sehr fairen Preis von rund 8 Euro bietet „Superfrog HD“ vor allem eines: Jede Menge Umfang! Die Levelanzahl der Original-Version wurde verdoppelt und darüber hinaus wurden ein Leveleditor und ein neuer Spielmodus hinzugefügt. Die deutlich aufgepeppte Grafik sowie die tolle Zusammenarbeit zwischen PS3 und Vita runden den sehr positiven Gesamteindruck dieser HD-Neuauflage ab.

Ich muss zugegeben, dass in meinem Fall ein gewisser Fan-Bonus vorhanden ist, schließlich bin ich mit dem Original auf dem Amiga aufgewachsen, aber auch wenn das bei euch nicht der Fall gewesen sein sollte, dürft ihr euch auf ein tolles Jump`n`Run-Gesamtpaket freuen!

Weitere Artikel

Artikel

Nach dem enormen Erfolg der beiden Koop-Kracher Overcooked und Overcooked 2 legt Publisher Team 17 nach: Mit Moving Out bekommt die chaotische Küchen-Koop-Schlacht quasi...

Artikel

Das junge Entwicklerstudio Playtonic Games, bestehend aus Ex-Rare Mitarbeitern, hat es sich zur Aufgabe gemacht, klassische Jump-and-Run-Collectathons a la Banjo & Kazooie wieder aufleben...

News

Team 17 und Black Matter haben heute den WW2-Shooter Hell Let Loose für PC angekündigt und ein erstes Gameplay-Video präsentiert.

eShop

Für den Koop-Hit Overcooked! 2 ist heute ein brandneuer DLC namens Surf ’n‘ Turf erschienen!

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.