Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Im Test: Sports Bar VR (PSVR, Steam)

Freitagabend, aber wir schauen aus dem Fenster und Frost und Schneeregen lassen uns schaudern. Warum also nicht einen geselligen Kneipenabend zuhause verbringen? Mit Sports Bar VR veröffentlicht Cherry Pop Games eine entspannte Sportsbar-Simulation mit Billard und Darts für die virtuelle Realität auf der PS4. Also schnappt euch ein Bier und erfahrt im Test, ob eure Stammkneipe bald schließen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=3bMK7-JN_FY
Wir setzen die PSVR-Brille auf und direkt landen wir in einer großen Sportsbar mit tratschenden Menschen, Sportübertragungen und einer Menge Bier. Das Ambiente einer Kneipe wurde super eingefangen. Man fühlt sich direkt ins Wochenende versetzt.Ein Tutorial erklärt uns die Move-Steuerung. Eine klassische Steuerung mit dem Dualshock wird nicht unterstützt. Eine freie Bewegung ist nur möglich, solange uns die Kamera erfassen kann. Wer also genug Platz im Wohnzimmer hat, sollte sich für die beste Erfahrung so hinstellen, dass er auch paar Schritte in alle Richtungen machen kann ohne aus dem Sichtfenster der Kamera zu verschwinden.
Überwiegend teleportieren wir uns aber mit Tastenandruck an die gewünschte Position. Für die Feinabstimmung drücken wir zwei Tasten gleichzeitig und schieben und ziehen uns durch den Raum. Das klingt ungewohnt, und es ist leider auch alles andere als intuitiv und braucht etwas Einarbeitungszeit.

Wir beamen uns direkt zum Herzstück des Spiels und jeder Sportsbar, zu einem der Poolbillard-Tische. Hier stehen uns mehrere Spielvarianten zur Wahl und wir können uns direkt gegen KI-Gegner oder menschliche Kontrahenten im Online-Modus beweisen.

Die Spielerfahrung ist zweischneidig. Es ist ein tolles Gefühl in einer virtuellen Umgebung per Augenmaß den Queue richtig zu platzieren, gleichzeitig ist es aber auch viel zu fummelig sich richtig zu positionieren, insbesondere, wenn man sitzend spielen möchte. Auch die Abstimmung der Stoßstärke fällt schwer. Und für komplexere Kombinationen über Bande oder mehrere Kugeln fehlt es an Übersicht. Eine genauere Padsteuerung wäre mir trotz mangelnder Immersion in der schön designten Bar lieber gewesen.

Nach zwei, drei virtuellen Bier wagen wir uns dementsprechend an die anderen Kneipenspiele. Der Klassiker Darts wartet auf uns. Hier versagt die Steuerung leider endgültig. Es ist nicht möglich gezielt zu werfen. Da hier allerdings die Onlinesuche nach Mitspielern fehlt, schwindet auch der Reiz sich näher mit dem Spiel zu beschäftigen.

Skeeball leidet an ähnlichen Problemen, also bleibt uns noch Airhockey. Hier treten wir direkt gegen einen KI-gesteuerten Gegner an. Und hier funktioniert das Spielsystem prima. Es spielt sich schnell und präzise. Tempo und Bewegungen werden gut übertragen. Leider gibt es auch hier keine Spielersuche. Es ist lediglich möglich eine Lobby zu eröffnen, der dann andere Spieler beitreten können. Dann kann man sich mit bis zu fünf Freunden in der ganzen Bar austoben.

Diese soziale Komponente gehört auch zu den Stärken des Spiels. Während die meisten Spielen mal mehr mal weniger an einer unzureichenden Steuerung kränkeln, kommt Spielspaß hoch, wenn man mit Freunden Bierflasche stapelt, sich Bälle hin und her wirft oder doch mal ein fummeliges Spielchen in geselliger, nicht allzu ernster Runde wagt.

Für Langzeitmotivation sorgt ein Levelsystem mit freischaltbaren Accessoires wie lustigen Hüten und personalisierten Queues für die optische Individualisierung seines rudimentären Avatars.

Fazit:
Sports Bar VR ist entspannt und gemütlich, und weiß gerade mit Freunden in der virtuellen Umgebung zu gefallen – bis man das Bier wegstellt und verkrampft versucht gezielt Kugeln einzulochen oder Dartpfeile zu werfen. Einzig Airhockey schafft das intuitive, immersive Spielgefühl, das wir von VR erwarten. Für den Rest muss man sich doch kurz nach draußen wagen.

(getestet von eape)

Weitere Artikel

Artikel

Vanillaware hatte sich nach den erfolgreichen 2D-Actiongames Odin Sphere, Muramasa und Dragon’s Crown etwas rar gemacht. Zwar erhielten wir hier und da noch eine...

Artikel

Es ist nicht leicht an diese Dimensionen zu kommen. Marvel ist seit Jahren in aller Munde, erobert Fans und Kinocharts, und als wäre das...

Artikel

Als Brian Fargo und Interplay Entertainment vor über dreißig Jahren das erste Wasteland veröffentlichten, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass wir erst 2020 den...

Artikel

Ein neues Echtzeit-Strategiespiel im Jahr 2020, welches auf Tradition statt Trends setzt? Ja, auch wenn das Genre fast schon ausgestorben wirkt, veröffentlichen der deutsche...

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.