Connect with us

Hi, what are you looking for?

Artikel

Im Test: Madden NFL 16 (One / PS4)

Mit Madden NFL 15 konnte die beliebte Sportserie endlich wieder zur alten Stärke zurückfinden. Nun möchte EA Sports mit Madden NFL 16 nachlegen und das vielleicht beste Football-Spiel aller Zeiten abliefen. Ob ihnen das gelungen ist? Der Test verrät es!

Eines vorweg: Auch in diesem Jahr wird Madden NFL ausschließlich in englischer Sprache ausgeliefert. Dadurch, das hier viele Fachbegriffe fallen, sind Englischgrundkenntnisse nicht mehr ausreichend. Natürlich müssen aber auch die Footballregeln beherrscht werden, glücklicherweise werden Euch diese aber in einem ausführlichen Tutorial sehr verständlich erklärt. Gleichzeitig werden erfahrenen Spieler aber auch die wichtigsten Neuerungen beim Gameplay vorgestellt. Für die diesjährige Madden NFL-Ausgabe haben sich die Entwickler hier nämlich viel vorgenommen und konnten das Spiel tatsächlich sowohl im offensiven als auch defensiven Bereich mehr als sinnvoll verbessern. Durch den Touch-, Bullet- oder Lob-Pass werden Euch nämlich viele neue Passmöglichkeiten geboten, welche somit auch für viele neue Spielzüge und einen erweiterteten taktischen Tiefgang sorgen. In der Defense könnt Ihr nun aber auch per Tastendruck bestimmen, ob der Spieler auf den Mann oder Ball gehen soll. Auch das Tackeln gestaltet sich nun angenehm einfacher. Auf Wunsch werden einem außerdem geeignete Spielzüge vom Computer vorgeschlagen und die ohnehin bereits sehr klug agierenden Gegner- und Mitspieler-KI wurde auch an vielen Bereichen verbessert. Neue und vor allem sehr sinnvolle Steuerungsmöglichkeiten runden das geniale Gameplay ab. Noch nie hat sich ein Madden-Teil so gut spielen lassen!

Natürlich verfügt Madden NFL 16 über die aktuellsten Spieler- und Vereinsdaten. Dazu sind aber auch alle wichtigen und bekannten Spielmodi enthalten, die sich meist sowohl offline als auch online spielen lassen. Auch der im letzten Jahr dazu gekomme Gauntlet-Modus, in dem ihr vorgegeben Aufgaben erfüllen müsst, ist wieder mit von der Partie und wurde hier und da ein wenig verfeinert. Ganz neu hingegen ist der so genannte Draft-Modus. Hier müsst ihr euch aus zufällig angezeigten Karten euer Team zusammenstellen und dieses in 15 Drafts immer weiter verbessern. Wichtig ist hier natürlich, dass ihr das Team an den richtigen Positionen verbessert, denn nur so könnt ihr siegreich vom Platz gehen. Als Belohnung warten dann unter anderem Booster Packs für den Ultimate Team-Modus auf euch!

Bereits Madden NFL 15 befand sich audiovisuell auf einem enorm hohen Niveau, daher darf man hier nicht mit allzu viel Veränderungen rechnen. Trotzdem ist es EA gelungen, die grafisch noch mal an einigen Stellen zu verbessern bzw. an die neue Konsolengeneration anzupassen. Durch die perfekte Präsentation wirkt das Ganze wie eine Fernsehübertragung, während die Spieler mit ihren großartigen Animationen und detaillierten Spielermodellen begeistern. Begeisterte Zuschauer und viele kleine Details abseits des Spielfelds liefern dagegen wieder eine tolle Stadionatmosphäre und auch das Kommentatorenduo punktet wieder mit kompetenten Analysen. Kurzum: In diesem Punkt gibt es absolut nichts zu beanstanden!

Fazit:
Um es kurz zu machen: Madden NFL 16 ist der bislang beste Ableger der beliebten Footballsimulationsreihe geworden. Man hat sich hier vor allem darauf konzentriert, am Gameplay die richtigen Schrauben zu drehen. Gleichzeitig sah digitaler American Football aber auch noch nie so gut aus. Schade ist lediglich, dass man sich nicht viele Gedanken darüber gemacht hat, die Reihe auch inhaltlich zu verbessern, denn das ist inzwischen der einzige Punkt geworden, an dem etwas Nachholbedarf herrscht, was durchaus als Kompliment zu verstehen ist. Ganz großer Sport!

Weitere Artikel

Artikel

Vanillaware hatte sich nach den erfolgreichen 2D-Actiongames Odin Sphere, Muramasa und Dragon’s Crown etwas rar gemacht. Zwar erhielten wir hier und da noch eine...

Artikel

Es ist nicht leicht an diese Dimensionen zu kommen. Marvel ist seit Jahren in aller Munde, erobert Fans und Kinocharts, und als wäre das...

Artikel

Als Brian Fargo und Interplay Entertainment vor über dreißig Jahren das erste Wasteland veröffentlichten, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass wir erst 2020 den...

Artikel

Der letzte Test zu einem Souls-like auf dieser Seite ist ehrlich gesagt nicht lange her, aber wie heißt es so schön? „No rest for...

Theme by MVP Themes, powered by WordPress.